Nicht der passende Job dabei?

Abonnieren Sie hier unsere Jobs oder bewerben Sie sich hier initiativ.

Datenschutzerklärung zu Online-Bewerbungen

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Online-Ste llenausschreibung. Der Schutz Ihrer persönli-chen Daten ist uns sehr wichtig. Daher informieren wir Sie nachfolgend über die Erhebung, Ver-arbeitung und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen der Online-Bewerbung, gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften.

Personenbezogene Daten sind Informationen über pers önliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Da runter fallen z.B. der bürgerliche Name, die Anschrift, die Telefonnummer und das Geburtsdatum, aber auch alle anderen Daten, die auf eine bestimmbare Person bezogen werden können.

Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit den gesetzlichen Regelungen, insbesondere de-nen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und der Daten-schutzgrundverordnung der EU (DSGVO). Wir werden Ihre personenbezogenen Daten im Rah-men des Online-Bewerbungsverfahrens nur verarbeiten, soweit dies für die Durchführung des Verfahrens und für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung erforderlich ist. Eine weitergehende Nutzung Ihrer Daten erfolgt nur dann, wenn Sie hierzu zuvor Ihre Einwilligung ausdrücklich und konkret erteilt haben. Nachfolgend stellen wir dar, welche personenbezogenen Informationen wir während des Online-Bewerbungsverfahrens erfassen und wie wir diese nutzen.

Die vorliegende Datenschutzerklärung ergänzt und konkretisiert die allgemeine Datenschutzer-klärung der OSV Hotel- und Kongress GmbH & Co. Betriebs KG, die Sie unter „www.kongress-hotel-potsdam.de/datenschutz“ abrufen können.

1. Verantwortlicher i.S.d. Art. 4 Abs. 7 DSGVO / Datenschutzbeauftragter

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Daten-schutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

OSV Hotel- und Kongress GmbH & Co. Betriebs KG (nachfolgend das „Kongresshotel“) Am Luftschiffhafen 1, 14471 Potsdam

Telefon: +49 331 907 0

Telefax: +49 331 907 7 0777

E-Mail: info@hukg.de

Website: www.kongresshotel-potsdam.de

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten:

Dr. Uwe Hajda

Rechtsanwälte HAJDA I KADEN I PARTNER

Krummer Luchweg 97, 14612 Falkensee

Telefon: +49 3322 217477

Telefax: +49 3322 217476

E-Mail: office@hkp-recht.de

Website: www.hkp-recht.de

2. Datenverarbeitung im Rahmen Ihrer Online-Bewerbung

Wenn Sie sich für den Weg der Online-Bewerbung ents cheiden, danken wir Ihnen. Sie erleichtern und beschleunigen damit die Bearbeitung Ihrer Bewerbung.

Bezieht sich Ihre Bewerbung auf eine konkrete Stellenausschreibung, verarbeitet das Kongress-hotel die von Ihnen im Rahmen Ihrer Bewerbung angegeben Daten nur zum Zweck der Bearbei-tung der Bewerbung auf diese Stelle.

Über den Abschluss des Bewerbungsverfahrens für die se Stelle hinaus speichert das Kongress-hotel Ihre Bewerbungsdaten nur (a) soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist oder (b) wenn Sie einer Speicherung Ihrer Bewerbungsdaten für zukünftige Stel-lenausschreibungen ausdrücklich zugestimmt haben. E ntsprechendes gilt für Initiativbe-

Seite 2

werbungen nach Abgleich Ihrer Einsatzwünsche sowie Ihrem Qualifikationsprofil mit unseren Stel-lenangeboten.

3. Speicherung Ihrer Bewerbungsdaten für zukünftige Stellenausschreibungen

Kann Ihnen keine aktuell zu besetzende Stelle angeboten werden und sind wir aufgrund Ihres Profils der Auffassung, dass Ihre Bewerbung für zuk ünftige Stellenausschreibungen auch anderer Bereiche dss Kongresshotels interessant sein könnte , wird das Kongresshotel Ihre Bewerbungs-daten 12 Monate lang im Bewerbermanagementsystem speichern, soweit Sie einer solchen Spei-cherung und Nutzung ausdrücklich im Rahmen Ihrer Be werbung zugestimmt haben.

Das Kongresshotel empfiehlt Ihnen, einer über den k onkreten Bewerbungsvorgang hinausgehen-den Speicherung und Nutzung Ihrer Bewerbungsdaten in unserem Bewerbermanagementsystem zuzustimmen, denn dies bedeutet für Sie, dass Ihre Bewerbung auch für zukünftige Stellenaus-schreibungen berücksichtigt werden kann. Selbstvers tändlich ist Ihre Zustimmung aber freiwillig. Falls Sie nicht zustimmen, drohen Ihnen keinerlei Nachteile in Bezug auf Ihre Bewerbung auf die konkrete Stellenausschreibung.

4. Verwendung und Schutz Ihrer Bewerbungsdaten

Das Kongresshotel hat technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um Ihre Bewer-bungsdaten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen und gegen unberechtigte Zugriffe zu schützen. Die Übertragung Ihrer Daten erfolgt ve rschlüsselt nach dem aktuell anerkannten Stand der Technik.

Personenbezogene Daten unterliegen bei dem Kongresshotel einer restriktiven Zugriffskontrolle die gewährleistet, dass nur befugte Personen auf Ihre Daten zugreifen können. Ein Zugriff auf Ihre Bewerbungsdaten erfolgt grundsätzlich nur durch diePersonalabteilung innerhalb des Bewerber-managements. Darüber hinaus werden Ihre Bewerbungsd aten bei einem in Frage kommenden Stellenangebot der zuständigen Fachabteilung und den für das Stellenangebot zuständigen Füh-rungskräften zugänglich gemachtIm. Übrigen erfolgt keine Weitergabe Ihrer Bewerbung sdaten an Dritte, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet oder Sie haben ausdrücklich eingewil-ligt.

Das Kongresshotel wird Ihre Bewerbungsdaten außerhalb von Bewerbungsverfahren lediglich für anonymisierte Statistiken verwenden. Eine darüberhi nausgehende Nutzung erfolgt nicht.

Seite 3

5. Dauer der Datenspeicherung; Löschung Ihrer Bewer bungsdaten

Das Kongresshotel speichert Ihre Bewerbungsdaten grundsätzlich solange, wie dies für die Bear-beitung Ihrer Bewerbung und für die Durchführung de s Bewerbungsverfahrens erforderlich ist. Vorbehaltlich gesetzlicher Aufbewahrungsfristen lös cht das Kongresshotel nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens Ihre Bewerbungsdaten.

Soweit ein Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnenund dem Kongresshotel nicht zustande kommt, können wir darüber hinaus noch Daten weiter speichern, soweit dies zur Verteidigung gegen mögliche Rechtsansprüche erforderlich ist.

6. Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Bewe rbungsdaten hängt von dem der Datenver-arbeitung zugrundeliegenden Zweck ab.

Datenverarbeitung im Rahmen Ihrer Online-Bewerbung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Sie für den Zweck Ihrer Bewerbung für ein Be-schäftigungsverhältnis, soweit dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäfti-gungsverhältnisses mit dem Kongresshotel erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist dabei § 26 Abs. 1 i.V.m Abs. 8 S. 2 BDSG.

Weiterhin können wir personenbezogene Daten über Si e verarbeiten, soweit dies zur Abwehr von geltend gemachten Rechtsansprüchen aus dem Bewerbun gsverfahren gegen uns erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist dabei Art. 6 Abs. 1, lit. f DSGVO, das berechtigte Interesse ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Soweit es zu einem Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und dem Kongresshotel kommt, können wir gemäß § 26 Abs. 1 BDSG die bereits von Ihnen erhaltenen personenbezogenen Daten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses weiterverarbeiten, wenn dies für die Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist.

Datenverarbeitung für zukünftige Stellenausschreibu ngen

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Bewerbun gsdaten zu dem oben genannten Zweck ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wir verarbeiten Ihre Daten in unserem Bewerbermanagementsyste-meiner über den konkreten Bewerbungsvorgang hinaus nur im Fall Ihrer ausdrücklichen Einwilli-gung.

Seite 4

Datenverarbeitung für anonymisierte Statistiken

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zu dem ob en genannten Zweck ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir benötigen statistische Informationen übe r die Nutzung des Online-Bewerbungsver-fahrens. Für den Schutz Ihrer personenbezogenen Dat en verwenden wir Anonymisierungstech-niken.

Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten

Das Kongresshotel verarbeitet Daten, die mit Ihrer Bewerbung in Zusammenhang stehen. Dies können allgemeine Daten zu Ihrer Person (wie Namen, Anschrift und Kontaktdaten), Angaben zu Ihrer zur beruflichen Qualifikation und Schulausbildung oder Angaben zur beruflichen Weiterbil-dung sein oder andere Angaben, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung übermitteln. Im Übrigen können wir von Ihnen öffentlich zugängli ch gemachte, berufsbezogene Informationen verarbeiten, wie beispielsweise ein Profil bei beruflichen Social Media Netzwerken.

Kategorien von Empfängern

Personenbezogene Daten werden im Auftrag des Kongresshotels auf Basis von Verträgen nach Art. 28 DSGVO insbesondere durch Hostprovider oder Anbietern von Bewerbermanagementsys-temen verarbeitet.

Übermittlung in Drittstaaten

Eine Übermittlung in ein Drittland ist nicht beabsi chtigt.

7. Welche Rechte haben Sie?

Als Bewerber bei uns haben Sie je nach der Situation im Einzelfall folgende Datenschutzrechte, zu deren Ausübung das Kongresshotel oder unseren Da tenschutzbeauftragten jederzeit unter den in Ziff. 1 genannten Daten kontaktieren können:

Auskunft

Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre bei uns ver arbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten sowie Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und/oder Kopien dieser Daten zu verlangen. Dies schließt Auskünfte über den Zweck d er Nutzung, die Kategorie der genutzten Daten, deren Empfänger und Zugriffsberechtigte sowie, falls möglich, die geplante Dauer der Da-tenspeicherung oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, ein.

Seite 5

Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von dem Kongresshotel unverzüg lich die Berichtigung Sie betreffender un-richtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verar-beitung haben Sie das Recht, die Vervollständigungunvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Widerspruchsrecht

Soweit die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten aufgrund von Art. 6 Abs 1 Buchstabe f DSGVO erfolgt, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung dieser Daten einzulegen. Das Kongresshotel verarbeitet diese personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verar beitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbei tung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widerrufsrecht

Wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Rechts, die Einwilligung je-derzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeitder aufgrund der Einwilligung bis zum Wi-derruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Hierzu können Sie dem Kongresshotel oder unserem Datenschutzbeauftragten jederzeit unter den oben genannten Daten kontaktieren.

Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, vom Kongresshotel zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind ve rpflichtet, personenbezogene Daten unver-züglich zu löschen, sofern einer der folgenden Grün de zutrifft:

die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, f ür die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig

Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen be-rechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.

Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur E rfüllung einer rechtlichen Verpflich-tung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir un-terliegen.

Seite 6

Dies gilt nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist:

zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem das Kongresshotel unterliegt, erfordert.

zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung derVerarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der p ersonenbezogenen Daten zu überprü-fen,

die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

das Kongresshotel die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder - Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber den Ihri-gen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung eingeschränkt, so dürfen diese personenbezogenen Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz d er Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtige n öffentlichen Interesses der Union oder ei-nes Mitgliedstaats verarbeitet werden. Haben Sie eine Einschränkung der Verarbeitung erwirkt, werden wir Sie unterrichten, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Beschwerderecht

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechts-behelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt

Seite 7

8. Erforderlichkeit des Bereitstellens personenbezogener Daten

Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrie-ben, noch sind Sie verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Allerdings ist die Bereitstellung personenbezogener Daten für einen Ve rtragsabschluss über ein Beschäftigungs-verhältnis mit dem Kongresshotel erforderlich. Dasheißt, soweit Sie uns keine personenbezoge-nen Daten bei einer Bewerbung bereitstellen, werden wir kein Beschäftigungsverhältnis mit Ihnen eingehen.

Seite 8